Computer


Letzte Aktualisierung: 30. September 2019

Home

Wie es zum Hobby kam.
Mit dem Computer beschäftige ich mich seit mehr als 20 Jahren. Im Vordergrund stand anfangs der Wunsch, die Arbeit für den Beruf zu optimieren bzw. zu erleichtern. Insbesondere Texte für die Arbeit in der Schule sollten jederzeit abrufbar, veränderbar und aktuell sein. Das hat meistens auch gut geklappt.
Etliche Kenntnisse - insbesondere zu HTML und CSS -habe ich mir mit Fachbüchern angeeignet. Über Kurse in der Volkshochschule habe ich mir Grundkenntnisse zu Typo3 und Joomla erarbeitet.


Apropos Joomla!
Dabei handelt es sich um ein kostenloses Programm, das die Trennung von Webseitenstruktur und redaktioneller Arbeit ermöglicht, ein sogenanntes Content Management System (CMS). Es ist inzwischen in der Version 3.x erhältlich und unter der General Public License (GPL) veröffentlicht. Allerdings setzt es voraus, dass man einen Provider findet, der Webspace bereit stellt. Das ist kostenpflichtig. Doch es gibt sehr viele Anbieter. Ihre Angebote sind unterschiedlich und man muss sie sich genau ansehen.
Hatte mir Joomla iokal installiert und viel ausprobiert. Das System ist wirklich gut zu gebrauchen, sowohl für eine eigene als auch für eine Vereinshomepage. In die Templates einzugreifen ist nicht ganz so leicht. Ebenso die Steuerung der Css-Dateien. Inzwischen ist die "neue" Homepage der Motorradfreunde Burgaltendorf von mir eingerichtet worden (Anno 2016).


Hier kannst du mehr über Joomla erfahren. Joomla

Weiterhin habe ich mich auch mit PHP und MySQL beschäftigt. Seit kurzem beschäftige ich mich auch mit Bootstrap!

Letzte Computernachrichten

Home

Zum Seitenanfang